Alltag · Impressionen · Reisen

Cadiz ist im Karnevalsfieber

IMG_0474 Karneval – oder Fasnacht, wie mans in eher südlichen Teilen Deutschlands nennt – ist Deutschen sicherlich kein Geheimnis. Uns allen ist auch klar, dass es das auch in anderen Ländern gibt. Venedig und Rio sind schließlich nicht wirklich unbekannt. Der Karneval in Cadiz gehört zu den wohl eher unbekannten Abarten dieser Narretei. Zumindest in Deutschland. In Spanien ist er eine ganz große Sache. Aus ganz Andalusien fahren Busse in die Stadt am südlichsten Zipfel Spaniens und die Aufregung ist groß.

Nach meinen Klausuren habe ich mich also ebenfalls an das Abenteuer gewagt. Ein bisschen trübte die Aussicht der Regen, der auf der Fahrt nur so an die Fensterscheiben prasselte, aber was soll man machen? Als echter Deutscher lässt man sich davon doch nicht unterkriegen!

Als echter Spanier aber anscheinend schon. Daher war, als wir am Hafen in Cadiz ankamen, herzlichst wenig vom Karneval zu sehen. Ein paar wenige Straßenverkäufer boten noch ein paar Verkleidungsgegenstände von Mickymaus-Ohren bis Clownsnasen an, doch ansonsten herrschte gähnende Leere. Nichts von all den vielen Menschen, die sich angeblich auf der Straße drängen sollten. Kurz darauf an der Strandpromenade wurde uns auch klar warum: Starke Windböen und der ein oder andere Regenschauer konnten durchaus so manchen die Laune verderben. Vor allem den Spaniern, wie es ausschaut. Nach einem kurzen Stadtrundgang haben wir uns also zunächst in ein Café gesetzt. Dass es nicht gerade die beste Wahl war und warum das meine Meinung über Kellner in Spanien auch nicht unbedingt aufbessern konnte, ist eine andere Geschichte. Fest steht, dass wir unser Essen am Ende ein paar Stunden später in einem Fast Food Restaurant holten (nein, kein Burger King, eher ein Bocadillo-Laden…).

Gegen Abend fanden sich dann doch noch zahlreiche Studenten und Feierwütige vor der Kathedrale ein und mit dem Ziel, zumindest eines der vielen Spektakel zu sehen, ging es dann auch auf in die schmalen Gassen, wo kleinere Fasnachtsgruppen Lieder vortrugen. Nach und nach kam dann schon ein bisschen Stimmung auf. Nur mit den Spektakeln hatten wir leider etwas Pech, denn jedes Mal, wenn wir am jeweiligen Platz ankamen, mussten wir feststellen, dass dort nichts stattfand oder gerade alles beendet worden war. Alles in allem lassen sich aber doch ein paar Unterschiede zum deutschen Karneval kennenlernen:

  • Die Karnevalsgruppen tragen ihre vorbereiteten Lieder (manchmal sind es durchgehend dieselben) nur kleinen Gruppen vor, IMG_4205die gerade zufällig in der Straße vorbeilaufen. Gibt es in Deutschland Sitzungen mit Vorführungen und natürlich der große Umzug, geht das in Cadiz ein bisschen unter. Kein Wunder daher auch, dass sich manche der Gruppen nicht ganz so viel Mühe geben mit ihren Liedern.
  • Keiner hat so wirklich einen Plan, was eigentlich in der Stadt alles passieren soll, aber alle sind ausgelassen am Feiern. Joa, man braucht ja nicht immer einen ausgeklügelten Plan.
  • Die Feiern finden in Cadiz über zwei Wochen hinweg statt, während wir Deutschen uns dann doch mit dem Rosenmontag begnügen. Spanier sind eben ein feierfreudiges Volk!
  • Insgesamt wird weniger Wert auf die Spektakel gelegt und mehr auf das freudige Beisammensein. Leider mit den dazugehörigen Begleiterscheinungen von Trunkenheit, Schlägereien und ganz, ganz viel Müll. Ehrlich, ich hab selten so viel Müll und Kotze auf einem Haufen gesehen wie in dieser Nacht vor der Kathedrale von Cadiz. Das hatte nun wirklich nichts Religiöses mehr!

Trotz allem hat sich der Ausflug doch gelohnt, allein schon, weil wir einen Eindruck von dieser wunderschönen Küstenstadt bekommen haben. An dieser Stelle auch einen Dank an Rike für die Bereitstellung ihrer Fotos.

 

Advertisements

3 Kommentare zu „Cadiz ist im Karnevalsfieber

  1. Wusste gar nicht, dass Spanier überhaupt eine Vorstellung vom Karneval haben 🙂 Als echte Kölnerin und natürlich Karnevals-Begeisterte, habe ich mir jetzt erstmal einen Haken bei Spanien und Cadiz zur Karnevalszeit gemacht. Danke für den Bericht.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s