Impressionen · In der Kunst

Auf der Jagd nach Schmetterlingen

Schwierig ist Fotografieren wahrlich nicht. Man drückt auf den Auslöser, hält die Kamera still und schon hat man ein Bild. Damit aber das Foto auch genau so aussieht, wie man es sich vorstellt, gehört einiges an Hintergrundwissen dazu: Welche Lichtverhältnisse herrschen, wie wirkt sich die Luftfeuchtigkeit oder die Temperatur auf die Kamera aus, wie schnell muss sich die Blende wieder schließen, damit ich Bewegungsunschärfe vermeide?
Bei Schmetterlingen kommt all das zusammen und darum versuche ich immer wieder mein Glück mit diesen Tieren. Der schnelle Flügelschlag, die unkontrollierten Richtungswechsel beim Fliegen…. Schmetterlinge machen es Fotografen nicht leicht. Wer sie wirklich schön fotografieren kann, hat schon vieles in der Fotografie erreicht. Natürlich lässt sich nun sagen, dass man auch hier schnell tolle Bilder machen kann – aber dann gehört meist Glück dazu und das der Schmetterling sich auf irgendeinem Blatt niedergelassen hat, kein Wind weht und man sich Zeit nehmen kann. Ja, wenn es denn immer so einfach wäre…

Weitere Schmetterlinge habe ich schon im im August 2014 fotografiert.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Auf der Jagd nach Schmetterlingen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s